EGM - Entomologische Gesellschaft Magdeburg seit 1920
EGM - Entomologische Gesellschaft Magdeburgseit 1920

Juni 2010

  Bericht zum Treffen der

  Entomologischen Gesellschaft Magdeburg (EGM)

  am Museum für Naturkunde Magdeburg


 

 

Datum :          15.06.2010

Ort :                Tammi´s Bauernstübchen, Zerrennerstraße 33,

                       39110 Magdeburg, Tel.: 731 0116

Thema :          90 Jahre EGM – Aus historischen Aufzeichnungen ab 1920 

                       im Fundus des Museums für Naturkunde Magdeburg

Referent :       Dr. Gerhard Doberitz

Teilnehmer :   Breitbarth, Holger (entschuldigt)

                       Doberitz, Dr. Gerhard

                       Elias, Otto

                       Göricke, Peter

                       Knobbe, Hans-Joachim

                          Matthies, Dr. Henry (entschuldigt)

                       Pellmann, Dr. Hans (entschuldigt)

                       Preydel, Heiko (entschuldigt)

 

 

  1. Dr. Gerhard Doberitz : Aus historischen Aufzeichnungen ab 1920 im Museumsfundus

 

Anlässlich des am 10. Juni sich zum 90. Male jährenden Gründungstages der „Entomologischen Gesellschaft zu Magdeburg“  übernahm Dr. Gerhard Doberitz die Aufgabe, im Fundus des Museums für Naturkunde Magdeburg nach Belegen der Tätigkeit unserer Gründerväter zu recherchieren und aus diesen im Rahmen der Jubiläumszusammenkunft zu zitieren.

 

Es ist sehr erfreulich, welch umfangreiches Material über diese lange Zeit erhalten geblieben ist. So existieren noch die Belege, angefangen vom „Bericht über die Gründungsversammlung am 10./6. 1920“, über die akribisch geführten Protokolle der stattgefundenen Zusammenkünfte der Folgejahre bis hin zum letzten Treffen der „alten“ EGM am 17.12.1939, der 464. Sitzung, die bereits als 5.Kriegssitzung tituliert wurde.

Fortsetzung finden die musealen Unterlagen dann für die Zeit nach dem Krieg mit den Unterlagen über Zusammenkünfte, Tagungen u.a. der am 14.04.1973 neugegründeten „Fachgruppe Entomologie Magdeburg“  für die Jahre 1973 bis 1979.

Weiterführende Belege vom 18.01.1980 bis 18.12.1987 befinden sich in den Unterlagen der derzeitigen Leitung der EGM.  

 

Die Unterlagen der „alten“ EGM sind sämtlich in Sütterlin verfasst. Für die heutige Generation ist das Lesen dieser Unterlagen zumindest mit deutlichen Schwierigkeiten verhaftet. Dr. Doberitz übernahm dann auch dankenswerterweise das Zitieren aus diesen Schriften und konnte so die Anwesenden flüssig und leicht verständlich in die entomologische Themenwelt der 20-er und 30-er Jahre des letzten Jahrhunderts entführen. Vielen Dank ebenso für die handschriftlichen „Übersetzungen“ der zitierten Texte als Vorlagen für das vorliegende Protokoll!

 

Dr. Doberitz begann mit dem Vortragen des Berichtes zur Gründungsversammlung der EGM. Das Original ist in Kopie in Anlage 1 zu finden, einschließlich der Übertragung in die heute lesbare arabische Fassung (s. Anl.1a). Es könnte hoffnungsfroh stimmen, wenn man die Zahl der damaligen Gründungsmitglieder und die sich daraus entwickelnde durchschnittliche Mitgliederzahl der Zusammenkünfte der Folgejahre mit der Zahl der Gründungsmitglieder der „neuen“ EGM vergleicht. Von fast gleicher Zahl ausgehend bleibt noch viel zu tun, die aus den nachstehenden Unterlagen entnehmbaren Beteiligungszahlen wieder zu erreichen.

 

Die folgenden Protokolle beziehen sich überwiegend, dem damaligen Interesse folgend, auf die Großschmetterlinge. Neben organisatorischen Themen ist auffällig, in welcher Detaillierung die Einzelbeobachtungen der Mitglieder protokolliert werden. Dieses Vorgehen lässt noch zu heutiger Zeit interessante faunistische Rückschlüsse zu.

 

Beispielhaft las Dr. Doberitz aus dem Sitzungsprotokoll der 354. Sitzung vom 17.05.1935 vor. (Kopie und lesbare Fassung s. Anl. 2/2a).

 

Ergänzend zu den einzelnen Sitzungsprotokollen wurden zusammenfassende „Jahresberichte“ verfasst . Der Referent trug dazu Auszüge aus dem Jahresbericht 1935/1936 vor. (s. Anl. 3/3a).

 

In Anlage 4 sind vom Referenten extrahierte und vorgetragene Beispiele einzelner Fundmeldungen aus den Sitzungsprotokollen Nr. 355 vom 07.06.1935 bis 365 vom 01.11.1935 dargestellt.

 

Über Aktivitäten der neugegründeten Fachgruppe Entomologie im Kulturbund der DDR berichtet die Zusammenstellung wesentlicher Ereignisse und Unternehmungen in den Jahren 1973 bis 1979, die vorgetragen und mit Kommentaren der bereits damals mitwirkenden derzeitigen Mitglieder „gewürzt“ wurden (s. Anl. 5).

 

Unter herzlichem und dankbarem Applaus der Anwesenden beendete Dr. Doberitz diesen sehr interessanten und etwas nachdenklich stimmenden Ausflug in die frühen und überwiegend nur noch aus historischen Zeitzeugnissen auffindbaren Details entomologischer Hobby-Arbeiten unserer Altvorderen.

 

 

  1. Organisatorisches und Sonstiges

 

Publikation zum 90. Jahrestag der EGM

Die Publikation in der Magdeburger Volksstimme erschien nach Rückfrage durch O. Elias am 20. Mai auf der Lokalseite (s. Anlage 6).

Aktuell gab es bis heute leider keine Reaktion auf die darin enthaltene Offerte zur Kontaktaufnahme. Die Leitung wird sich bemühen, durch Ausgestaltung der Web-Seite ein attraktiveres Erscheinungsbild zu gewinnen.

 

Ein Zwischenstand zu den aktuellen Besucherzahlen in diesem Zusammenhang auf unserer (zugegeben noch unterentwickelten)  web-Seite zeigt das gestiegene Interesse nach dem Artikel:

 

 

(Nachtrag 16.06. zur Info)

Die geplante Veröffentlichung in den ENB zur Historie der EGM anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens hat die nächste Hürde Überwunden: Die letzte Korrekturfassung wurde P. Göricke am 16.Juni zugesandt. Er übernimmt die letzte Durchsicht, damit der Artikel im nächsten Heft publiziert werden kann.

 

 

Sommerexkursion 2010

An der diesjährigen Sommerexkursion der EGM beteiligen sich nun definitiv H. Breitbarth und O. Elias. Die Beteiligung weiterer Mitglieder scheiterte an individuellen Vorhaben zum gleichen Termin.

Die Teilnehmer werden in geeigneter Form über diese gemeinsam mit den Karlsruher Kollegen geplante Exkursion vom 15.-19. Juli in das Vienschgau im Rahmen eines SEL-Projektes berichten.

 

Die nächste Zusammenkunft findet wie geplant am 21.September 2010 statt. Bis dahin allen Mitglieder und Freunden eine schöne und erfolgreiche Sommer-Sammel-Zeit!

 

Magdeburg, den 21.06.2010

Otto Elias      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger Breitbarth